logo

#1

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 18.10.2009 12:08
von Agenor (gelöscht)
avatar

„Modern Warfare 2“ wird für die PC-Spieler einige Änderungen struktureller Art bereithalten. Wie Robert Bowling, Community Manager bei Infinity Ward, unlängst im Rahmen eines Podcasts von BashandSlash bestätigte, wird das Spiel an Steam gebunden sein – und über keinen Dedicated Server verfügen.

Statt den Spielern wie gewohnt die Möglichkeit zu geben, einen Server unter individuell definierten Regeln, Rotationen und Modifikationen laufen zu lassen, setzen die Verantwortlichen auf eine eigene neue Matchmaking-Applikation mit Namen IWNet. Diese wird an Steam gekoppelt sein und beispielsweise ermöglichen, dass Spieler eines Niveaus zuverlässig aufeinander treffen. Dabei soll es allerdings weiterhin möglich sein, abseits der Ranglisten-Spiele auch private Partien durchzuführen. Inwieweit der Spieler hier Einstellungsmöglichkeiten hat bzw. inwieweit die Vielfalt dieser Möglichkeiten im Verhältnis Dedicated Server / IWNet leiden wird, konnte auch Bowling (noch) nicht beantworten. Dass das neue Multiplayer-Prinzip insgesamt eine große Änderung darstellt, gilt aber als ausgemacht: „Es wird auf jeden Fall eine Veränderung sein. Es wird sich sehr von dem unterscheiden, was wir bisher für die PC-Variante der „Call of Duty“-Marke genutzt haben“, so Bowling.

Auf lange Sicht werde die Community aber in jedem Fall profitieren. Eine stramme Ansage, wenn man an die aktuell ungewissen Rahmenbedingungen für Modder und Clanspieler denkt.

Quelle: Computer Base

nach oben springen

#2

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 18.10.2009 18:40
von BumBum | 6.276 Beiträge

Ja super, wenn das die große Überraschung ist die Sie angekündigt haben, dann danke auch. Steht mittlerweile auf allen wichtigen Seiten im Netz

PC Spieler werden zu Konsoleros erzogen und können nicht mehr selber entscheiden was sie spielen wollen. Denn ein ist doch klar, mit Steam und ohne Mod wird das echt ne Schweinerei. Und als ob das für faire Spiele sorgen würde. Der Clanspieler muss sich anscheinend mit seinen Kumpels absprechen welchen Rang er hat damit er mit den Anderen spielen kann. Und wofür haben wir uns dann den neuen Server geholt?

Ich denke ohne eigene Server kann man auch eine Custom Maps laufen lassen und so muss jeder PC Spieler wie auch der Konsolenspieler die Maps nehmen die über Steam angeboten werden. Und wenn nur einer denkt das die dann umsonst sind, haha angearscht. Denn die Konsoleros haben jeds Mappack von CoD 5 teuer bezahlt. Und nur das ist der Grund für diese Steamkacke.

Ok meine erste Reaktion! Das gute alte CoD 4 nicht so weit weglegen und erstmal abwarten was noch kommt. Aber per Steam Maps kaufen und ohne Mods, da werd ich sauer und such warte auf Medal of Honor, soll ja auch in der Neuzeit spielen.

Natürlich gibt es schon eine Petition wie Agenor mir berichtete, ich war Nummer 17892.
http://www.petitiononline.com/dedis4mw/


Denken ist Arbeit, Arbeit ist Energie, Energie soll man sparen!



nach oben springen

#3

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 18.10.2009 18:46
von Fischxxx1 | 726 Beiträge

18180

lg




nach oben springen

#4

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 18.10.2009 19:14
von Lowkick (gelöscht)
avatar

19336

[ Editiert von Lowkick am 20.10.09 10:37 ]

nach oben springen

#5

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 18.10.2009 19:16
von Budenrolfi (gelöscht)
avatar

# 19430

nach oben springen

#6

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 18.10.2009 19:23
von bubi98 (gelöscht)
avatar

Name Gaming Name
19546. martin =- D.K-Bubi =

nach oben springen

#7

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 18.10.2009 21:18
von Faulpelz (gelöscht)
avatar

25052

is ne echte Sauerei

nach oben springen

#8

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 18.10.2009 21:25
von mitchel | 671 Beiträge

25314


nach oben springen

#9

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 19.10.2009 07:56
von Sniper_ex (gelöscht)
avatar

42938 Signatures Total Fuck off

nach oben springen

#10

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 19.10.2009 09:36
von Wächter (gelöscht)
avatar

# 27512 Das ist doch ein Witz! So wird das wohl nichts mit "Spiel des Jahres"! Das mit eurem neuen Server ist natürlich doppelt ärgerlich!

Geldgier siegt letztenlich doch, mal gespannt ob Infinity Ward sich da nicht ins eigene Knie geschossen hat

Gruß Der Wächter

nach oben springen

#11

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 19.10.2009 15:05
von berger_ | 581 Beiträge

53994

wat en fuck..


nach oben springen

#12

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 19.10.2009 22:01
von IronFist (gelöscht)
avatar

73048

nach oben springen

#13

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 19.10.2009 22:38
von Meduza | 724 Beiträge



74443.

[ Editiert von Meduza am 19.10.09 22:39 ]


nach oben springen

#14

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 20.10.2009 12:11
von BumBum | 6.276 Beiträge

Hier mal ein paar Zusammenfassungen von einzelnen Seiten:

PC Games: Link


Die Nachricht, dass Call of Duty 6: Modern Warfare 2 weder Dedicated Server noch offenbar Mods im Multiplayer unterstützt, wurde erwartungsgemäß mit Entsetzen von den Fans aufgenommen. Entsprechend wurde bereits eine Petition gestartet, die Dedicated Server fordert. Aktuell haben bereits fast 50.000 Fans bei der MW2-Petition mitgemacht. Eine Petition, die direkt bei Infinity Ward im Forum startete, wurde von der Moderation entfernt. Nach Medienberichten herrsche totales Chaos in den Foren des Modern-Warfare-2-Entwicklers.

Die Erfolgsaussichten sind eher negativ einzuschätzen, weil Call of Duty 6 Modern Warfare 2 bereits am 10.11.2009 erscheint. Überhaupt stellt sich die Frage, warum Entwickler Infinity Ward die Bombe so spät platzen ließ. Böse Zungen vermuten bereits, dass man sich das Vorbestellgeschäft nicht kaputt machen oder endlose Diskussionen im Vorfeld führen wollte. Ob diese Maßnahme allerdings zum Erfolg bei PC-Spielern führt, darf bezweifelt werden.

Was es für PC-Spieler möglicherweise bedeutet, wenn Modern Warfare 2 ohne Dedicated Server kommt, hat die Webseite Dotdosh sehr gut zusammengefasst. Hier eine kurze Auflistung der wichtigsten Punkte:
- Probleme mit Matchmaking (Spieler kann Server nicht mehr frei auswählen)
- Höhere Latenz (Spieler ist selbst der Server)
- Große Matches mit vielen Spielern nicht mehr möglich
- Mehr Cheating (VAC hat keinen guten Ruf)
- Keine Mods
- Map Packs und Patches (DLC) möglicherweise nicht mehr kostenlos
- Geringere Kontrolle über Serverregeln
- Keine Clan-Server


Golem: Link

Call of Duty: Modern Warfare 2 - Petition Dedicated Server Onlinepetiton für Dedicated Server findet breite Unterstützung Bei PC-Spielern von Call of Duty: Modern Warfare 2 sorgt die Entscheidung von Infinity Ward, keine Dedicated Server mehr zu unterstützen, für Ärger. Eine Onlinepetition haben innerhalb kürzester Zeit fast 50.000 (Update: klick hier für einen immer aktuellen Stand)Mitzeichner virtuell unterschrieben....

Und wer viel lange Weile hat kann auch noch das offizielle Forum durchstöbern und lesen wer sich alles und wie aufregt.

Forum Infinity Ward: Link


Denken ist Arbeit, Arbeit ist Energie, Energie soll man sparen!



nach oben springen

#15

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 20.10.2009 23:50
von Silver (gelöscht)
avatar

So, jetzt will ich auch ma....

Ich bin #110400 irgendwas (habsmir leider nicht notiert)

Um in das Ganze Dunkel mal weng Licht zu bringen...

Des is des neuste und verständlichste was ich finden konnte:

"COD INFOBASE"
Ja - Infinity Ward meldet sich. Doch wer hier Einsicht oder gute Nachrichten erwartet hat - der wird enttäuscht. Die Kollegen von Gameinformer haben vorhin eine Stellungnahme seitens IWs Vince Zampella und Jason West online gestellt. O-Ton der News: Infinity Ward stellt das allgemeine Spielerlebnis über das Interesse des kreativen Teils der Call of Duty Community - den Mappern und Moddern. Mit dieser Äußerung darf damit wohl Folgendes als Fakt gelten: Es wird wohl weder Map- und Modtools, noch dedicated Server geben, da diese zwingend Notwendig für Custommap/mod-Server sind.

Dass Steam als Vertriebsplattform genutzt wird, darf man den laut Infinity Ward mit etwa 60 Prozent bezifferten illegalen Kopien von Modern Warfare 1 danken. Steam soll hier jedoch lediglich als Kopierschutzmaßnahme dienen, während IWnet als Plattform des Games dient - ähnlich dem des bisher verwendeten Masterserver-Systems, nur mit mehr Funktionen. Das "herumgejammere" und der Vorwurf der User, dass IW Steam nutzen will um mit Ingamewerbung, dedizierte Server oder Downloadcontent Geld zu verdienen, verwundere West. "Da kann man kein Geld mit verdienen", so West. Infinity Ward setzt sich mit dem neuen System das Ziel, das Spielprinzip der PC-Version dem der Xbox-Version anzugleichen, die hier von Vornherein schon mit dem Matchmaking-System spielen müssen. Spekulativ ist es wohl, ob es auch das Ziel ist PC vs. Xbox-Matches möglich zu machen, doch es liegt Nahe, da dies schon seit Call of Duty 2 Gesprächststoff ist.

Clans können weiterhin mit privaten Matches zusammen mit ihren Membern trainieren - allerdings ohne die Möglichkeit das Spiel so zu modifizieren wie bisher mit den Mods wie Promod und Co. möglich war. Casual Gamer (also Gelegenheits- und Publicspieler) werden jedoch deutlich profitieren, denn die Skill-Level der zusammen spielenden Gamer sollen sich nicht mehr so krass unterscheiden wird wie bisher und damit für wesentlich mehr Spielspaß sorgen. Außerdem wird es so auch keine inselartig verstreute Communities und damit einhergehend massenweise leere Server mehr geben, das ganze System soll die Spieler zentralisieren.

Und zu der Frage, warum es nicht dedicated Server UND IWnet parallel geben wird, äußerte sich Infinity Ward wie folgt: "Es soll keine Spaltung der Community geben." Das macht wiederum Sinn, es stellt sich jedoch die Frage, warum dann das bestehende System geändert wird, welches sich seit vielen Jahren (trotz aller damit einhergehender Probleme wie Servererstellung und Punkbustersetup) etabliert hat. Aber auch darauf gibt es eine Antwort: Das geplante Tournament-System ist nicht mit dem bisherigen System kompatibel.

Des weiteren betonen Zampella und West während des Interviews immer wieder, dass die PC-Community mehr gewinnt als verliert. Wir jedoch sind absolut der Meinung, dass die Community einen extrem wichtigen Part verliert - Die Mapping- und Moddingcommunity.


Update 21:20 Uhr
Robert "fourzerotwo" Bowling hat in seinem Blog ebenfalls eine Stellungnahme zum Missmut der Community gepostet, in der er etwas neutraler ins Detail geht. Der Tenor hier zusammenfassend dennoch ähnlich dem bei Gameinformer stehenden Details. Neu hingegen ist, dass IWNET Call of Duty: Modern Warfare 2 nun sicherer gegenüber Cheatern und Hackern machen soll. Es soll des Weiteren ein "smootheres Gameplay" ermöglichen.

Interessant ist jedoch die Aussage, dass IW viel Zeit und Geld in die PC-Version gesteckt hat, um uns das beste und featurereichste PC-Game der Call of Duty Serie zu bieten. Sie gehen dabei davon aus, dass das bishere Serverlisten-System zu ineffektiv bei der Spielsuche ist, da die Spieler ihre Server mehrheitlich nach dem Ping und unmodifizierten Games aussuchen.

Das mag beim ein, oder anderen Zocker ganz sicher stimmen - doch was ist mit denen, die Custommaps und Mods zocken wollen? Diese Sparte ist angesichts der hunderten Maps und Mods nicht zu unterschätzen und wäre sicherlich deutlich größer, würde nicht jedes Jahr ein neues Call of Duty den Mappern und Moddern das Leben schwer machen.

"Meine Meinung"
Da würd ich sagen, da ihr ja jetzt nen neuen Rootserver habt würde ich entweder MW2 den Rücken kehren, und auf den Star Wars Mod von CoD 4 warten....

...gibt genug andere schöne Spiele die man mit dem Rootserver hosten kann....


...ich für meinen Teil werde es mir auf jedenfall kaufen, da ich eigentlich ehr am Singleplayermodus interessiert bin... Da ich auch Steam habe, werde ich auch auf jedenfall einmal schauen, ob des IWnet wirklich so beschissen ist wie die PC Community propangiert.... das glaub ich für meinen Teil nämlich nicht.... Wer den Text genau gelesen hat, wird es auch möglich sein mit seinen Clanmember zu trainieren bzw seinen Freunden hinterherconnecten zu können.... also eig wie wenn de HLSW anmachst und bei einem AJ der auf nem anderen Server spielt hinterherconnectest.... so spiel ich momentan zumindest und kann dem nichts negatives abgewinnen...

...Fakt bleibt allerdings, dass Die Mod und Map Community zu denen die Alten Jungs ja nunmal gehören einen Rießen Tritt in den Allerwerteseten bekommen!!! Das finde ich nicht gut, allerdings seh ich das ganze realistisch!

Meiner Meinung nach war dieser Schritt auf kurz oder lang eh klar..... PC Community hin oder her der größere Absatzmarkt bewegt sich im Consolenbreich und auf kurz oder lang werden nur noch Spiele für Consolen Entwickelt und der PC support eingestellt.... traurig aber war.... zumindest findet momentan eine Anpassung statt welche, ehrlichgesagt, eigentlich fair ist..... Wie denken jetzt einige, ich werd meine Meinung auch begründen.... Die Consoleros haben diese funktionen die die PC spieler haben nunmal nicht.... keine ded Server und mods etc.... nachdem der Consolenmarkt immer größer wird werden auch die schreie der consoleros lauter, dass die PC Gamer bevorzugt werden....

Lange rede kurzer Sinn..... Eigentlich SCHEIßE, aber dagegen können wir uns auch nicht wehren.....man sieht ja, auch wenn die Preorder (vorbestellungen) massenweiße zurückgezogen werden, hält Infinty Ward und Activision an ihrem Konzept fest.... Geld ist eben Geld.... die ganze Misere hat sich ja schon bei WAW2 abgezeichent als Microsoft den release der Linuxfiles rausgezögert hat... hab vorhin gelesen, dass es Microsoft eh ein greul ist, dass mit PC noch gespielt wird und sie die am liebsten verbieten würden... da sie mit xbox live viel mehr kohle verdienen (gold account pro jahr 60 euro).... und was Microsoft will wird gemacht....!!!! SCHADE, aber ich lasse mir, solang ich noch am PC spielen kann nicht meine Freude an MW2 versauen, hab jetz lang genug gewartet und werde es jetzt auch Spielen, zumindest den Singleplayer (Hab mir ja nicht umsonstfür n Haufen Geld nen neuen PC zamgebaut).... an dem Consolenanpassen bzw in die Consolensparte gezwungen zu werden kommen wir eh nicht vorbei...Allerdings werde ich nen Teufel tun und mir jemals wieder ne Console kaufen! Hatte die PS 2 und des war der größze Bullshit.... Egoshooter mit Kontroller und Sticks ich lach mich kaputt -.- ... In diesem Sinne...

MfG Silver

nach oben springen

#16

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 27.10.2009 18:56
von BumBum | 6.276 Beiträge

So sehen die Steam-Features aus

Weil Infinity Ward auf Steam setzt, durfte sich das Studio schon einige Kritik anhören. Doch welche Features nutzt Call of Duty: Modern Warfare 2 überhaupt? Das wichtigste dürfte Steam Cloud sein. Von euch gewählte Einstellungen und Spielfortschritte werden auf Valves Plattform gespeichert. Installiert ihr den Shooter neu, bleibt euer vorher erspielter Rang erhalten, außerdem könnt ihr Settings, wie Tastenbelegungen, mit einem Mausklick wiederherstellen.

Modern Warfare 2 muss auf dem neuesten Stand sein, um auf Servern zocken zu können. Vor jedem Spielstart prüft Steam den Versionsstatus und lädt bei Bedarf Updates herunter. Zudem verabschiedet sich der Entwickler von Punkbuster als Anti-Cheat-Tool und setzt stattdessen auf Valve Anti Cheat. Dieser Schutz sei nicht nur besser, sondern könne wegen der Steam-Vernetzung Cheater permanent vom Mehrspielermodus aussperren.

Genau wie der Xbox-360-Ableger, dürft ihr auch bei der PC-Version Erfolge freispielen. 50 stehen zunächst zur Verfügung, unter anderem erhaltet ihr Cold Shoulder beim erfolgreichen Infiltrieren der schneebedeckten Militärbasis.


Denken ist Arbeit, Arbeit ist Energie, Energie soll man sparen!



nach oben springen

#17

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 27.10.2009 19:14
von BumBum | 6.276 Beiträge

Hier noch eine ausführlichere Version zu dem Statement:

Call of Duty: Modern Warfare 2 - "Steam verbindet uns besser mit unseren Fans"

In einer offiziellen Pressemitteilung preist der Publisher Activision die Steam-Pflicht von Call of Duty: Modern Warfare 2 an.
Call of Duty: Modern Warfare 2 Call of Duty: Modern Warfare 2 Der Publisher Activision hat die Steam-Unterstützung des Ego-Shooters Call of Duty: Modern Warfare 2 in einer Pressemitteilung konkretisiert. Nachdem Infinity Wards Community Manager Robert Bowling auf seiner Twitter-Seite bisher von "einer Menge Steam-Support" sprach, wird der komplette Umfang nun vom Publisher gelüftet.

Die Online-Vertriebsplattform Steam dient als Grundlage für den Mehrspielermodus von Call of Duty: Modern Warfare 2. Wie bereits angekündigt wird Infinity Wards IWNet über die Steamworks-Technologie laufen, Dedicated Server sind nicht vorgesehen. Laut Activision bringe die Bindung an Valves Steam dem Nutzer allerdings deutliche Vorteile gegenüber anderen Alternativen. So unterstützt Call of Duty: Modern Warfare 2 dank Steamworks ein automatisches Update-System, eine Anti-Cheat-Technologie, 50 Steam Achievements und die so genannte »Steam Cloud«. Die »Steam Cloud« ist dafür zuständig, dass auf Steam Speicherstände und Tastenbelegungen des Nutzers gespeichert werden, damit der Spieler beim Wechsel des PCs direkt mit seinen Einstellungen spielen kann.
Call of Duty: Modern Warfare 2Call of Duty: Modern Warfare 2 Laut Robert Bowling werde der Kontakt zwischen Entwicklern und Spielern dank Steamworks so eng wie nie zuvor: "Steamworks ermöglicht uns eine direktere Verbindung zu unseren Fans und dadurch können wir unsere Community besser unterstützen als jemals zuvor."

Während Publisher und Entwickler die Steam-Unterstützung also als positive Neuerung ankündigen, gehen tausende Fans auf die Barrikaden. Mehr als 120.000 Spieler haben bisher die Online-Petition für eine Unterstützung von dedizierten Servern unterzeichnet. Auf Steam wurden bereits einige Boykott-Gruppen eröffnet. Allerdings werben diese Gruppen auch mit einigen Unwahrheiten für sich. Laut einer Werbe-Mail einer solchen Boykott-Gruppe, die der Redaktion vorliegt, werde es in Call of Duty: Modern Warfare 2 keinen Lan-Modus mehr geben und es sei nicht möglich, mit Freunden zu spielen. Diese Informationen sind offiziell nicht bestätigt und reine Spekulation.


Denken ist Arbeit, Arbeit ist Energie, Energie soll man sparen!



nach oben springen

#18

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 27.10.2009 19:14
von BumBum | 6.276 Beiträge

Hier noch eine ausführlichere Version zu dem Statement:

Call of Duty: Modern Warfare 2 - "Steam verbindet uns besser mit unseren Fans"

In einer offiziellen Pressemitteilung preist der Publisher Activision die Steam-Pflicht von Call of Duty: Modern Warfare 2 an.
Call of Duty: Modern Warfare 2 Call of Duty: Modern Warfare 2 Der Publisher Activision hat die Steam-Unterstützung des Ego-Shooters Call of Duty: Modern Warfare 2 in einer Pressemitteilung konkretisiert. Nachdem Infinity Wards Community Manager Robert Bowling auf seiner Twitter-Seite bisher von "einer Menge Steam-Support" sprach, wird der komplette Umfang nun vom Publisher gelüftet.

Die Online-Vertriebsplattform Steam dient als Grundlage für den Mehrspielermodus von Call of Duty: Modern Warfare 2. Wie bereits angekündigt wird Infinity Wards IWNet über die Steamworks-Technologie laufen, Dedicated Server sind nicht vorgesehen. Laut Activision bringe die Bindung an Valves Steam dem Nutzer allerdings deutliche Vorteile gegenüber anderen Alternativen. So unterstützt Call of Duty: Modern Warfare 2 dank Steamworks ein automatisches Update-System, eine Anti-Cheat-Technologie, 50 Steam Achievements und die so genannte »Steam Cloud«. Die »Steam Cloud« ist dafür zuständig, dass auf Steam Speicherstände und Tastenbelegungen des Nutzers gespeichert werden, damit der Spieler beim Wechsel des PCs direkt mit seinen Einstellungen spielen kann.
Call of Duty: Modern Warfare 2Call of Duty: Modern Warfare 2 Laut Robert Bowling werde der Kontakt zwischen Entwicklern und Spielern dank Steamworks so eng wie nie zuvor: "Steamworks ermöglicht uns eine direktere Verbindung zu unseren Fans und dadurch können wir unsere Community besser unterstützen als jemals zuvor."

Während Publisher und Entwickler die Steam-Unterstützung also als positive Neuerung ankündigen, gehen tausende Fans auf die Barrikaden. Mehr als 120.000 Spieler haben bisher die Online-Petition für eine Unterstützung von dedizierten Servern unterzeichnet. Auf Steam wurden bereits einige Boykott-Gruppen eröffnet. Allerdings werben diese Gruppen auch mit einigen Unwahrheiten für sich. Laut einer Werbe-Mail einer solchen Boykott-Gruppe, die der Redaktion vorliegt, werde es in Call of Duty: Modern Warfare 2 keinen Lan-Modus mehr geben und es sei nicht möglich, mit Freunden zu spielen. Diese Informationen sind offiziell nicht bestätigt und reine Spekulation.


Denken ist Arbeit, Arbeit ist Energie, Energie soll man sparen!



nach oben springen

#19

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 29.10.2009 07:56
von =KN3CHT= (gelöscht)
avatar

167903 ist meine und ich hoffe das das was bringt

=KN3CHT=

nach oben springen

#20

RE: „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

in Call of Duty 6 Modern Warfare 2 29.10.2009 13:30
von SebastianG3 (gelöscht)
avatar

168334, ich glaub nicht das es was bringen wird

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: GoToPlayHD
Besucherzähler
Heute waren 14 Gäste und 1 Mitglied, gestern 47 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 860 Themen und 2522 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
ManHunter

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen