Forum
#1

TESO Einsteiger Hilfe

in Tips und Tricks 17.01.2015 12:20
von BumBum | 6.500 Beiträge

Mundussteine in Tamriel

Der Atronarch - Erhöht Magicka-Regeneration
Der Dieb - Erhöht kritische Trefferchance
Der Fürst - Erhöht maximales Leben
Die Fürstin - Erhöht die Rüstung
Der Krieger - Erhöht Stärke
Der Lehrling - Erhöht den Zauberdurchschlag
Die Liebenden - Reduziert erhaltenen Zauberschaden
Der Magier - Erhöht maximales Magicka
Das Ritual - Erhöht die Höhe von Heilungen
Das Schlachtross - Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit
Der Schatten - Erhöht kritischen Schaden
Die Schlange - Erhöht die Lebensregeneration außerhalb des Kampfes
Der Turm - Erhöht maximales Stamina

Tipp: Start-Logos umgehen

Euch nerven die Start-Logos beim Spieleinstieg? Die könnt ihr loswerden: Geht einfach auf eurem PC zu: C:\Benutzer\*dein PC Name*\Eigene Dokumente\Elder Scrolls Online\liveeu\usersettings. Wählt nun die Datei usersettings.txt und öffnet sie mit dem Notepad. Sucht in ihr den Parameter: SET SkipPregameVideos "0" . Wenn ihr den Wert auf 1 setzt: SET SkipPregameVideos "1", die Änderung speichert und die Datei schließt, sollten beim Neueinstieg in TESO die Logos übersprungen werden.

Tipp: Kampf-Tricks

Drückt ihr im Kampf beide Maustasten gleichzeitig, könnt ihr bewegungseinschränkenden Effekten entkommen.
Greift ihr mit einem vollgespannten Bogen aus der Hocke an, verursacht ihr garantiert einen kritischen Treffer - sofern euer Gegner euch vorher nicht entdeckt.
Auch Nahkämpfer sollten nicht auf eine Fernkampfwaffe verzichten. So müsst ihr euch schweren Gegnern nicht sofort im Nahkampf stellen.
Wird die Chance auf kritische Treffer erhöht, beeinflusst das auch die Chance auf kritische Heilung.

Tipp: Tricks zum Leveln

Ihr könnt verschiedene Rüstungstypen steigern, wenn ihr verschiedene Item-Arten kombiniert. Das hat allerdings auch einen Nachteil: Das Leveln für Leichte, Mittlere und Schwere Rüstung geht beim Tragen einer wilden Eigenzusammenstellung etwas langsamer vonstatten, als beim Tragen eines kompletten Sets.

Tipp: Skill-Linien

Fertigkeiten-Linien lassen sich steigern, wenn ihr einen Skill in die Aktionsleiste packt - das funktioniert sogar, wenn ihr diese Skill nie benutzt! Das gilt vor allem zu Beginn auch für die Seelenfalle aus der Linie Seelenmagie. Der Schaden-über-Zeit-Zauber macht am Anfang ein wenig Schaden. Je mehr Fähigkeiten einer Skill-Linie ihr in eurer Aktionsleiste habt, umso schneller steigt diese im Level auf. Zum Start in euer TESO-Heldenleben raten wir jede Skill-Linie eurer Klasse um einen Punkt zu steigern und jeweils eine Fähigkeit in die Leiste zu packen. Spezialisieren könnt ihr euch, sobald ihr in eurer favorisierten Skill-Linie genügend Fertigkeiten ausrüsten könnt.
Tipp: Seelensteine aufladen

Mit dem Schaden-über-Zeit-Zauber lassen sich auch Seelensteine aufladen. Oder ihr ladet die Seelensteine einfach bei Tieren auf, die sich mit einem Schlag töten lassen wie etwa Ratten, Schafe und Affen etc.

Tipp: Aufgaben und Items

Für abgeschlossene Aufgaben bekommt ihr eine Menge Erfahrungspunkte. Wollt ihr einen zweiten Waffen-Skill steigern, raten wir euch, vor dem Ende der Quest die Waffe zu wechseln.
Alle Monster in den Regionen - selbst Cyrodiil - lassen eventuell Set-Items fallen. Die Wahrscheinlichkeit ist in Höhlen von Gegnern, die einen Namen tragen, höher. Diese lassen außerdem auch Seelensteine fallen.
Mundussteine garantieren steten Bonus, abhängig vom Schrein. In unserer Tabelle seht ihr, welcher Stein zu eurem Helden passt.
Bei Händlern abseits der Routen solltet ihr immer das Sortiment durchsuchen. In seltenen Fällen haben sie ein Item mit besonderem Namen im Angebot, das eine Quest startet, an deren Ende es eine nette Belohnung gibt.
Alchemie-Zutaten haben oft verschiedene Wirkungen. Manchmal könnt ihr durch sie sogar mehr als einen Effekt lernen, wenn ihr diese esst. Unser Tipp: Immer mehrmals kosten!
Legendäre Gegenstände findet ihr nur beim Handwerker eures Vertrauens - alternativ müsst ihr selber ran.

Tipp: Erkunden und Reisen in Tamriel

Lasst NPCs nicht links liegen sondern redet mit ihnen, so schaltet ihr neue Orte auf der Karte frei.
Abgeschlossenen Inhalte werden auf der Karte in Weiß markiert.
Die Errungenschaften-Übersicht im Journal zeigt euch, ob ihr alle Lore-Bücher der jeweiligen Zone, Quests und Himmelsscherben gefunden habt.
Die Kosten für einen Rückruf nach einem Teleport fallen pro Sekunde um ein Goldstück. Teleports von Schrein zu Schrein sind kostenlos.
An Stellen, an denen Runen auffindbar sind, ercheint einer der drei Runentypen beim Respawn zufällig.

Tipp: Handwerk

Hängt nicht an eurem Klamotten: Nehmt alles was ihr findet und nicht benötigt auseinander. So steigert ihr eure Handwerksfähigkeiten. Außerdem solltet ihr etwa alle zwei Level neue Klamotten basteln - so tragt ihr immer aktuelles Gear, das ihr mit Runen noch verbessern könnt.
Bevor ihr Sachen zerlegt, checkt immer ob es noch Traits darauf gibt, die sich erforschen lassen: Manche Traits brauchen 12 Stunden für ihre Erforschung. Startet ihr die Erforschung bevor ihr euch abends ausloggt, ist die Sache am nächsten Morgen erledigt.
Kleiner Tipp: Schlammkrabben geben eine Menge Lederfetzen.

Tipp: Twink-Tricks

Erstellt ihr euch einen Twink (nicht euer Hauptcharakter), den ihr nur zum Craften nutzen wollt, gebt ihm einen Heilstab und einen Heil-Skill. Dann schickt ihr ihn gemeinsam mit anderen Spielern in einer Gruppe ins Abenteuer und heilt. Nachdem ihr den Twink einige Level aufsteigen habt lassen, könnt ihr die erworbenen Skill-Punkte ins Craften stecken. Versäumt auch nicht alle Urnen, Truhen, Säcke und was es in Kalthafen noch zu finden gibt zu öffnen: Nach Abschluss des Tutorials solltet ihr dann über einen brauchbaren Vorrat an Materialien verfügen.

Abschließend haben wir noch einen weiteren guten Tipp für einen Handwerks-Twink: Erstellt speziell für legendäre Crafting-Aufwert-Materialien Twinks und überspringt Kalthafen mit ihnen. Dann sind sie Level 3. Jetzt gebt ihr ihnen einige Items zum auseinandernehmen. So levelt ihr den Berufsskill auf Stufe 3. Die Skillpunkte investiert ihr dann in die Handwerkslehrlinge, die euch jeden Tag mit Ware beliefern.

Quelle: PC-Games

Schreine zum Zurücksetzen

Für jede der drei Allianzen gibt es einen Ort, an dem ein solcher Reset möglich ist:

# Dolchsturz-Bündnis: Wegesruh in Sturmhafen
# Aldmeri-Dominion: Eldenwurz in Grahtwald
# Ebenherz-Pakt: Gramfeste in Deshaan.

Bist du in einer der Städte angekommen, suche dort den Schrein der Neuausrichtung auf. Dort stehen dann auch gleich daneben die anderen Schreine.

Je nach Allianz variieren deren Namen:

Dolchsturz-Bündnis: Schrein von Stendarr(Fertigkeiten) - Schrein von Akatosh(Attribute)
Aldmeri-Dominion: Schrein von Stendarr(Fertigkeiten) - Schrein von Auriel(Attribute)
Ebenherz-Pakt: Schrein von Stuhn(Fertigkeiten) - Schrein von Kyne(Attribute)

Kosten für das Zurücksetzen

Bist du bei den Schreinen angekommen, kannst du diese anklicken und anschließend deine Fertigkeits- bzw. Attributspunkte zurücksetzen lassen.
Pro verteiltem Punkt werden 100 Gold fällig.

Hast du also z.B. 30 Fertigkeitspunkte verteilt und möchtest diese nun zurücksetzen, heißt es 3.000 Gold auf den Tisch Schrein zu legen.

Erfahrung, die in Fertigkeiten bereits gewonnen wurde, bleibt auch nach dem Zurücksetzen erhalten! Investierst du also später einen Punkt in eine Fertigkeit, die du vorher bereits geskillt und darin Erfahrung gesammelt hattest, machst du da weiter, wo du aufgehört hast.

Hattest du eine Fertigkeit vorher bereits gemorpht, muss für den Morph wieder ein Punkt verteilt werden. Auch in diesem bleibt die bereits gesammelte Erfahrung aber bestehen. Verteilst du den Punkt allerdings in den vorher nicht gewählten Morph, muss dieser logischerweise wie gewohnt gelevelt werden.


Denken ist Arbeit, Arbeit ist Energie, Energie soll man sparen!



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste , gestern 22 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 527 Themen und 1455 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen